Australiens ältestes Museum vereint Natur, Wissenschaft und Kultur.

Das Australische Museum liegt gegenüber vom Hyde Park im Herzen von Sydney. Es ist leicht erreichbar, barrierefrei und das perfekte Ziel für Sonnen- wie auch Regentage.


Was ist das Australische Museum?

Entdecken Sie die Naturgeschichte und Kultur Australiens und des Pazifikraums direkt hier in Sydney.

Aber im Australischen Museum geht es nicht nur um die Vergangenheit. Es ist ein lebendiges Museum, in dem Wissenschaftler*innen, Forscher*innen und Kurator*innen die Wunder unserer Welt erkunden – und Sie können es ihnen gleichtun!

Erleben Sie das frisch renovierte Australische Museum kostenlos.

Genießen Sie unsere erweiterten Galerien, umfangreichere Ausstellungen aus unserer Sammlung, neu konzipierte Treffpunkte, einen neuen Museumsladen, ein zweites Café, eine renovierte Mitgliederlounge und bessere Einrichtungen.

Besuchen Sie Australiens ältestes Museum im Herzen von Sydney, um die Kultur der Aborigines und Torres-Strait-Insulaner, unsere Sammlung australischer Dinosaurier und die tödlichsten Tiere Down Under zu entdecken. Wir sehen uns im Australischen Museum!


Was sind die Höhepunkte des Australischen Museums?

Besuchen Sie uns, um in Australiens ältestem Museum die größte Sammlung an Natur-, Kultur- und historischen Objekten und Präparaten der südlichen Hemisphäre zu erkunden.

Im Australischen Museum gibt es viel zu sehen. Zu den Höhepunkten zählen:


Bayala Nura

Kultur der First Nations und die Galerien Bayala Nura (Land der Geschichten) und Garrigarrang (Land des Meeres)

Tyrannosaurs

Hautnahe Begegnungen mit Dinosauriern und australischen Tieren im 2. Stock


Treasures Illuminated promo photos

Australiens älteste Galerie, die Westpac Long Gallery, zeigt 100 Schätze aus unseren Sammlungen und erzählt die Geschichten von 100 einflussreichen Persönlichkeiten Australiens.

Visitors at the Australian Museum Shop

Kaufen Sie herrliche, von unseren Sammlungen inspirierte Objekte. Alle Erlöse kommen unseren wissenschaftlichen, Bildungs- und Ausstellungsprogrammen zugute.


Erfahren Sie mehr über die Kultur der First Nations

Erleben Sie in unserer First-Nations-Galerie die älteste ungebrochene, lebendige Kultur der Welt. Unsere Ausstellungen Bayala Nura (Land der Geschichten) und Garrigarrang (Land des Meeres) führen Besucher auf eine Reise, die ihnen die Geschichte, Kultur und gelebte Erfahrung der Aborigines und Torres-Strait-Insulaner näher bringt.

Erkunden Sie in unserer permanenten Ausstellung über indigene Australier die aus Geisternetzen gefertigten Skulpturen von Dauma & Garom. Diese Skulpturen bestehen aus Fischernetzen, die in den Gewässern im nördlichen Australien weggeworfen oder verloren wurden. Indigene Künstler*innen und Mitglieder der Gemeinschaft schaffen diese Skulpturen, um traditionelle Geschichten zu erzählen und den Schaden herauszustellen, den Geisternetze anrichten.

Besuchen Sie mahn (Fischerin), eine Galerieinstallation von Aunty Phyllis Stewart und Uncle Steven Russell, die das Andenken an Sydneys erste Fischerinnen bewahrt. mahn umfasst eine Skulptur aus einheimischem Lomandragras, einen Film und mehr als 1000 archäologische Objekte.


First-Nations-Führungen im Australischen Museum

Die Waranara First-Nations-Führungen werden von indigenen Führer*innen geleitet, die Sie mit persönlichen Geschichten über ihr Land und ihre Kultur auf eine Reise durch die First-Nations-Galerien mitnehmen.

Mailen Sie unserer Buchungsstelle, um für eine Gruppe zu buchen: Group.Bookings@australian.museum


Welche australischen Tiere kann ich im Museum sehen?

Young girl with a megafauna display

Ausgestorbenes Australien: hautnahe Begegnungen mit Dinosauriern und Beutelwölfen

Besuchen Sie den Muttabuttasaurus und den riesigen Diprotodon, wenn Sie die Geheimnisse von Australiens Dinosaurier-Galerie und der Sammlung „Überleben in Australien“ entdecken. Sehen Sie unseren Beutelwolf aus nächster Nähe und erfahren Sie mehr darüber, wann er hier lebte.

Funnel-web spider - <i>Atrax robustus </i>(female)

Gefährliches Australien: Trichternetz- und Rotrückenspinnen

In Australien leben 10.000 verschiedene Spinnenarten, aber trotz ihres tödlichen Rufs sind nur sehr wenige davon für Menschen gefährlich. Sehen Sie die tödliche Trichternetzspinne und die weibliche Rotrückenspinne, die beide in Sydney zuhause sind, aus nächster Nähe.

Family in Search and Discover

Schnabeltier

Entdecken Sie das geheimnisvollste aller australischen Tiere, das Schnabeltier. Dieses Tier ist so außergewöhnlich, dass viele europäische Wissenschaftler es zunächst für eine Fälschung hielten.


Highlights aus den Ausstellungen

Treasures Illuminated Launch

200 Schätze des Australischen Museums

Die Westpac Long Gallery beherbergt die 200 Schätze des Australischen Museums. Diese Galerie, die älteste Museumsgalerie Australiens, stellt die Objekte, Ideen und Menschen vor, die unsere Nation geformt haben. Zu unseren Aussie-Schätze zählen nicht nur der reinste Nugget der Welt, sondern auch unsere Pop-Prinzessin Kylie Minogue.

Wild Planet exhibition visitor

Über 400 Tiere unter einem Dach!

Besuchen Sie uns und sehen Sie in unserer Ausstellung „Wild Planet“ das Leben auf der Erde in all seiner Pracht und Vielfalt. In „Wild Planet“ stehen Sie den Riesen unserer Natur direkt gegenüber: einem Elefanten, einem Nashorn, einer Giraffe, einem Löwen, einem Tiger und einem Bären. Staunen Sie über das Skelett eines Pottwals und sehen Sie den größten Vogel und die größte Motte der Welt. Die Ausstellungen zeigen auch ausgestorbene Arten wie den Beutelwolf und erklären, warum es so wichtig ist, die Artenvielfalt zu erhalten.


Versuchen Sie, sich mindestens 2–3 Stunden Zeit zu nehmen, um die Wunder der australischen Natur und der Kultur der First Nations zu entdecken.

Ihnen ist die Zeit knapp, und Sie haben nur eine Stunde? Besuchen Sie die First-Nations-Galerien, die Dinosaurier-Ausstellung und die Ausstellung „Überleben in Australien“.


Wo Sie uns finden

Das Gebäude des Australischen Museums befindet sich in der Innenstadt von Sydney an der Ecke College Street und William Street. Es liegt gegenüber vom Hyde Park und der Kathedrale von St. Mary‘s.

Besuch mit dem ÖPNV

Sydney Trip Planner

Verwenden Sie die mobilen Apps Opal Travel oder Sydney Trip Planner, um Ihren Besuch des Australischen Museums mit dem ÖPNV zu planen.

Bahn

Die nächsten Bahnstationen sind St. James, Museum und Town Hall. Diese Stationen liegen jeweils etwa 7 Minuten Fußweg vom Museum entfernt.

Busse

Steigen Sie aus Ihrem Bus aus, wenn er in der Nähe vom Hyde Park oder von Town Hall die Stadtmitte erreicht. Von dort sind es etwa 7 Minuten Fußweg zum Museum. Nehmen Sie die Park Street in östlicher Richtung zu Kings Cross.

Hop-on-Hop-off-Stadtbusse

Die Busstrecke des Sydney and Bondi Big Bus hat eine Haltestelle gegenüber vom Museumseingang in der William Street.

Parken für das Australische Museum

Das Museum bietet derzeit keine Parkmöglichkeiten. Wir empfehlen, in einem der Parkhäuser in der Nähe oder in den umliegenden Straßen (gebührenpflichtig) zu parken. Die nächsten Parkhäuser sind:

  • Wilson Parking, 70 Riley Street, Darlinghurst NSW
  • Wilson Parking, The Domain, 1 St Mary’s Road
  • Bei Wilson Parking können Sie verbilligt parken, wenn Sie online buchen und den Code MUSEUM eingeben.

Um die Wiedereröffnung des Australischen Museums zu feiern, ist der allgemeine Eintritt für Erwachsene und Kinder für eine begrenzte Zeit frei. Wir freuen uns, Besuchern noch mehr Möglichkeiten bieten zu können, um das neue Australische Museum zu erleben.

Karten für Sonderausstellungen und Veranstaltungen sind online oder an der Kasse am Eingang (Crystal Hall, Erdgeschoß) erhältlich. Sie können bar, mit Debit- oder Kreditkarte bezahlen. Für Kreditkarten wird eventuell ein Aufschlag berechnet.

Bitte lesen Sie für weitere Informationen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für Eintrittskarten.


Das Australische Museum möchte, dass unsere Ausstellungen für alle zugänglich sind.

Mobilität und Fortbewegung

Der Haupteingang verfügt über eine barrierefreie Rampe für Rollstühle und Elektromobile.

Das Museum verfügt außerdem über:

  • Rampen in allen Ausstellungsbereichen
  • Lifts für den Wechsel zwischen Stockwerken
  • automatische Türen

Für Ihren Besuch sind auch Rollstühle verfügbar. Bitte fragen Sie am Einlass am Haupteingang.

Begleittiere

Blinden- und Begleithunde sind im Australischen Museum willkommen. Am Einlass im Erdgeschoß erhalten Sie für Ihr Begleittier auf Anfrage einen Wassernapf.

Hörschleifen

Im Australischen Museum sind Hörschleifen installiert.

Führungen

Das Australische Museum stellt für Besucher*innen mit verschiedenen Bedürfnissen und ihre Familien besondere Programme zusammen. Fragen Sie nach taktilen und sensorischen Führungen, täglichen Orientierungsführungen oder Führungen mit Audiobeschreibung.

Barrierefreie Parkmöglichkeiten

Am Museum selbst sind keine barrierefreien Parkmöglichkeiten vorhanden. Die nächsten Behindertenparkplätze (mit Parkuhr) finden Sie in den umliegenden Straßen.

Enacon Parking in Cathedral Street verfügt über 11 Behindertenparkplätze. Von dort ist das Museum zu Fuß in etwa 3 Minuten stufenlos erreichbar.


Laden Sie sich die Karte des Australischen Museums herunter, um sich einfacher zurechtzufinden.

Das Museum ist von Sydneys Innenstadt aus leicht zu erreichen. Es liegt gegenüber vom Hyde Park an der Ecke College Street und William Street.


Unser Buchungsteam kann Ihrer Gruppe helfen, aus Ihrer Zeit im Australischen Museum das Meiste zu machen. Wählen Sie die Ausstellungen, die Sie gerne sehen möchten, mit unseren sachverständigen Kurator*innen und Mitarbeiter*innen.

Um eine Gruppenführung zu organisieren, schicken Sie bitte eine E-Mail an group.bookings@australian.museum.



Australian Museum Shop

Museumsladen im Australischen Museum

Nehmen Sie sich als Erinnerung an Ihren Besuch ein Souvenir aus unserem Museumsladen mit. Hier finden Sie nicht nur einzigartige Kunstwerke indigener Künstler*innen, sondern auch australische Edelsteine und Designerwaren örtlicher Künstler*innen.

Der Museumsladen befindet sich im Erdgeschoß und ist während der Öffnungszeiten des Museums geöffnet.

Im Laden können Sie bar bezahlen (in australischen Dollar) oder mit allen gängigen Debit- und Kreditkarten.

Tourists eating lunch

Speisen und Getränke

Genießen Sie in unserem Pop-up-Restaurant No. 1 William im 4. Stock den Ausblick auf den Königlichen Botanischen Garten und die Skyline von Sydney.

Hier servieren wir Kaffee, High Tea und Imbisse. Außerdem können Sie von der saisonalen Speisekarte köstliche Speisen und ein Glas Wein bestellen.

No. 1 William nimmt gerne Reservierungen von Gruppen oder für Veranstaltungen entgegen.

Besucher können auch im Billabong Waterhole, unserem neuen familienfreundlichen Café im 2. Stock, neue Energie auftanken.